Bars und Craft Beer in Danzig
BARS CRAFT BEER POLEN

Craft Beer in Danzig

Die besten Craft Beer Bars und Orte für Bierliebhaber in Danzig

Es ist mal wieder Zeit für einen Bier-Post, der dir die besten Craft Beer Hotspots der Stadt vorstellt. Heute geht es nach Danzig!

Danzig ist die sechstgrößte Stadt Polens und ist einfach eine wunderschöne, saucoole und weltoffene Stadt, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Und sie bietet für Bierliebhaber wie uns jede Menge Möglichkeiten, unsere Entdeckungstouren und Streifzüge durch die Stadt mit leckeren und spannenden Bieren zu kombinieren.

Einmal nach Danzig…

Bars und Craft Beer in Danzig

Einmal nach Danzig zu fahren, war schon lange ein Traum von mir. Und doch hat es Jahre gedauert, bis er Wirklichkeit wurde. Keine Ahnung, warum das so lange gedauert hat! So weit weg von Hamburg ist es doch gar nicht. Wahrscheinlich waren es genau dieselben Gründe, aus denen ich auch noch nie bestimmte Ecken in Hamburg erkundet habe: „Kann ich ja immer noch mal machen“….

Aber Danzig wurde dringender. Wirklich krass. Ich musste immer öfter an die Stadt denken und recherchierte immer mehr zu interessanten Orten, ihren Geschichten und was die Stadt sonst noch so auszeichnet. Und dann war es Mitte Mai 2018 endlich soweit: Ich musste beruflich nach Posen und Warschau (auch Posen und Warschau haben übrigens großartige Craft-Beer-Szenen!). „Wenn du schon so nah dran bist an der Stadt deiner momentanen Träume und Recherchen, dann kannst du doch eigentlich auch gleich weiter nach Danzig fahren“, dachte ich mir.

Gedacht, getan. Ende Mai hatte ich die Möglichkeit, vier absolut interessante Tage in Danzig zu verbringen. Dank meiner intensiven Vorabrecherchen und der spontanen und super großzügigen Hilfe der Pommerschen Tourismusorganisation PROT sowie den absolut großartigen Menschen, die ich in Danzig getroffen habe und die mich bei meiner Suche nach den coolsten Orten und dem „Spirit“ der Stadt so herzlich unterstützt haben, habe ich eine MENGE Erfahrungen und Eindrücke mitnehmen können!

Deshalb wird es auch gleich mehrere Artikel über Danzig hier auf MP geben. Angefangen hat die Reihe mit einem Interview mit Andreas Kasperski, der als city guide in Danzig arbeitet, die Stadt liebt und der einfach nur durch und durch sympathisch ist.

Nun aber zu dem zentralen Thema dieses Artikels: Craft Beer in Danzig!

Craft Beer in Danzig – Die Auswahl

Danzig ist voller cooler Craft Beer Bars und Shops. Der Umstand, das Danzig mit den beiden Städten Zoppot und Gdingen im Grunde genommen eine Einheit, die sogenannte Dreistadt, bildet, potenziert die Auswahl an relaxten Orten für ein spannendes lokales Bier noch mal. Schon allein deshalb stelle ich dir hier nur eine Auswahl vor. Du findest hier die Bars, die mich bei meinem Besuch am meisten begeistert haben und wo ich das Gefühl hatte, da arbeiten nette Menschen, die Bock auf das Miteinander in der Craft-Beer-Welt haben und den Besuchern der Stadt gerne ihre Must-Try-Biere Polens verraten. Kurz: Hier findest du Bars, wo ich glaube, dass du eine gute Zeit haben wirst.

Nun aber nix wie rein ins Getümmel!

Craft Beer in Danzig

Bars und Craft Beer in Danzig

Danzig ist geschichtlich gesehen eine große Bierstadt. Zu Beginn des 16. Jahrhundert waren hier um die 400 Brauereien beheimatet und Namen wie „Danziger Aktien-Bierbrauerei“ kennt auch heute noch jeder Bierfan (und alle Günter-Grass-Leser). In Danzig war das Jopenbier beheimatet, ein legendäres Bier, das heute als ausgestorben gilt.

Leider hat keine der ursprünglichen Brauereien das wirre 20. Jahrundert überlebt, sodass die Stadt zur Jahrtausendwende in Sachen Bier ein Niemandsland war.

Doch seit eingen Jahren tut sich wieder etwas in der Stadt. Es entstehen wieder Brauereien in und um Danzig herum und die Stadt beheimatet eine überschaubare, aber sehr lebendige Craft-Beer-Szene.

Beginnen wir mit unserer Craft-Beer-Hotspot-Rundreise in der Innenstadt von Danzig. Hier gibt es fußläufig zueinander jede Menge spannende Craft Beer Bars!

Degustatornia

Bars und Craft Beer in Danzig

Das Degustatornia liegt am Rande des alten Hafens im Zentrum Danzigs. Das Innere der Bar ist zwar nicht wirklich gemütlich, jedoch macht die entspannte Atmosphäre dieses Manko wieder wett. Das Personal ist freundlich und kompetent und erzählt dir gerne auf Englisch etwas zu den Bieren.

Es gibt 10 polnische Biere vom Fass, dazu mehrere Kühlschränke mit einer großen Auswahl meist polnischer Kreativbiere.

Du findest hier mitunter auch echte Raritäten der polnischen Craft-Beer-Brauer, einfach mal in die Kühlschränke luschern oder nachfragen, was sie gerade am Start haben.

Großer Pluspunkt im Sommer ist die große Terrasse, die sich im Innenhof rechts neben dem Eingang zur Bar befindet.

Das Publikum ist jung und eine Mischung aus polnischen Bierliebhabern und internationalen Gästen, die aus dem benachbarten Hostel auf ein Bierchen rüberkommen. Diese Mischung trägt in Kombination mit dem lockeren Barpersonal zu einer offenen Atmosphäre bei, in der das Bier gleich noch besser schmeckt.

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.: +48 571 218 379

Lawendowa 8

Bars und Craft Beer in Danzig

Das Lawendowa 8, benannt nach der Straße, in der es sich befindet, bildet einen Punkt des magischen Bar-Dreiecks in der Danziger Innenstadt. Die Lawendowa-Straße hat sich zum Craft Beer Hotspot Danzigs gemausert. Wobei sie eigentlich viel mehr als nur das ist. Die Lawendowa ist zum Treffpunkt in der Innenstadt für alle offenen Danziger und -Touristen geworden, die die Straße bei gutem Wetter allabendlich zu einem der schönsten und lockersten Ausgehorte der Stadt machen.

Das Lawendowa 8 hat 14 Fassbiere am Start, die meisten davon polnische Biere. Es gibt auch eine feine Auswahl an polnischen und internationalen Bierspezialitäten aus der Flasche/Dose.

Der Barkeeper hatte bei meinem Besuch leider nicht viel Zeit für mich und kam mir in seiner Art der Beratung etwas hochnäsig vor (ich stelle dem Personal immer einige Fragen, um das Verhalten und die Service-Einstellung der Menschen bewerten zu können.), wobei mir später von zwei Danziger Bekannten versichert wurde, dass ich wahrscheinlich nur einen schlechten Zeitpunkt erwischt hätte. Nun denn, mein Eindruck war der, dass die Auswahl gut und die Atmosphäre locker ist, aber der Service ein wenig zu wünschen übrig lässt.

Im Sommer spielt sich hier ein Großteil des Geschehens draußen, vor der Bar, ab. Einfach ein Bier oder Drink schnappen und rein ins Getümmel. Sofern gewünscht, kommen Gespräche mit interessanten Menschen hier beinahe schon als eine Art Tapas zum Getränk!

Cafe Lamus

Das Cafe Lamus ist direkt neben dem Lawendowa 8 gelegen und bildet den zweiten Eckpunkt des magischen Bar-Dreiecks.

Hier steht, zumindest was die Einrichtung angeht, die Zeit seit den 1970er Jahren still. Ein gemütlicher Ort zum entspannten Rumhängen und Gespräche führen.

Voll auf der Höhe der Zeit ist das Cafe Lamus in Sachen Craft Beer. Du findest hier eine gute Auswahl an Flaschenbieren.

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.: +48 58 691 97 40

Pułapka

Bars und Craft Beer in Danzig

So, wie du bestimmt bereits vermutet hast, kommt hier jetzt der dritte und finale Punkt des Bar-Dreiecks Lawendowa. Das Pułapka „Falle“ bedeutet, kann ich nur in dem Sinne verstehen, dass einen die enorm hochwertige Auswahl an Bieren und das entspannte Publikum hier auf freiwilliger Basis gefangen halten. Alle negativen Konnotationen passen nicht zu der Bar.

Hier gibt es eine Spitzenauswahl an polnischen und internationalen Bieren zu fairen Preisen sowie eine super Beratung durch das Personal. Das Pułapka ist ein Laden für Bierliebhaber und sie haben oft limitierte Sondersude von befreundeten Brauereien am Start.

Das Pułapka wurde 2013 von den beiden Freunden Tomasz und Wojtek gegründet. Tomasz, mit dem ich zufällig bei meinem ersten Besuch der Bar ins Gespräch kam und der mir bei einem späteren, informellen Interview einen tieferen Einblick in die Danziger Craft-Beer-Szene gegeben hat, war damals noch gar kein beer geek und tauchte durch Wojtek  und die gemeinsame Bar erst so richtig in die Materie ein. Mit der Zeit ging er in dem Thema auf und kann sich ein Leben ohne besondere Biere nicht mehr vorstellen.

Tomasz und Wojtek und ihre Bar sind mittlerweile fester Bestandteil der polnischen Craft-Beer-Szene. Im Pułapka werden oft Premieren ausgeschenkt und -gefeiert und du kannst dir sicher sein, hier die feinsten Tropfen polnischer Craft-Beer-Brauer am Hahn zu finden.

Zweimal im Jahr, jeweils im Sommer und Winter, organisiert das Pułapka in Kooperation mit den anderen beiden Dreieck-Bars ein Bierfestival. Dabei werden die Brauereien sorgsam ausgewählt und haben als Auflage, mindestens eine Premiere mit in die Lawendowa zu bringen.

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.: +48 507 851 849

Browar PG4

Bars und Craft Beer in Danzig

Das PG4 ist eine der wenigen Brauereien, die direkt in Danzig brauen. Es befindet sich in dem komplett rennovierten Gebäude der alten Post, direkt neben dem Hauptbahnhof. In der Speisewirtschaft, die ansprechend mit der Brauerei verzahnt wurde, kannst du die frischen Biere direkt von der Quelle probieren.

Braumeister Johannes kommt aus Deutschland und lebt seit 2015 in Danzig. Er ist ein Perfektionist, der an jedem seiner Biere feilt, bis sie auf den Punkt genau dem entsprechen, was Johannes an dem jeweiligen Bierstil so schätzt. Die Liebe und Genauigkeit, die er seinen Bieren zuteil haben lässt, schmeckt man.

Hier geht es in Sachen Bierauswahl eher klassisch zu. Du findest hier kein „Sour Salty Passion Fruit Ginger IPA“ oder dergleichen, dafür aber mehr als solide Biere, die gerade durch ihre scheinbare Schlichtheit einfach Spaß machen.

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.: +48 668 215 608

Browar Piwna

Hier, direkt in der ehemaligen Jopengasse, wird seit einigen Jahren auch wieder Bier gebraut.

Insgesamt finde ich das Ambiente etwas zu deutsch, die Speisen und Biere eingeschlossen, aber die Qualität der Biere ist gut und die Braumeister mit Herz bei der Sache.

Auf der Terasse, die nach vorne zur Jopengasse geht, kann man toll sitzen und das Treiben in der Innenstadt beobachten.

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.: +48 58 301 39 24

Brovarnia Gdańsk

Bars und Craft Beer in Danzig

Das Brovarnia Gdańsk gehört zum Hotel Gdańsk, das sich ebenfalls in dem wunderschön restaurierten Gebäude direkt am alten Hafen von Danzig befindet.

Leider sind Einrichtung und Location das Beste an dem Brovarnia Gdańsk. Das Bier, das hier vor Ort gebraut wird, konnte mich nicht überzeugen. Es gibt deftiges Essen und im Sommer einen Sitzplatz am Wasser.

Die tolle Lage und die schöne Restaurierung machen das Brovarnia Gdańsk einen Abstecher wert. Und vielleicht sagt dir ja auch das Bier zu. Es gibt erstens wechselnde Saisonbiere und zweitens sind Geschmäcker ja bekanntlich verschieden ;-).

Übrigens ist dem Brovarnia Gdańsk schon allein deshalb Respekt zu zollen, weil es die erste Mikrobrauerei war, die nach dem Zerfall der Sowjetunion wieder Bier in der Danziger Innenstadt braute und ihrem experimentierfreudigen Braumeister einmal im Monat freie Hand ließ, einen kleinen Batch Bier seiner Wahl zu brauen. Somit wurde das Brovarnia Gdańsk zum ersten Craft-Beer-Treffpunkt Danzigs, in dem sich regelmäßig alle Hobbybrauer und Bierfans der Stadt versammelten. Der Braumeister gründete 2012 dann übrigens seine eigene Craft-Brauerei, AleBrowar (siehe Abschnitt Gdingen weiter unten!).

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.: +48 58 320 19 70

Cathead Multitap

Bars und Craft Beer in Danzig

Das Cathead Multitap liegt in super Lage direkt am alten Danziger Hafen und bietet eine riesige Sommerterrasse mit Blick auf eben diesen Hafen.

Aus bis zu sage und schreibe 28 Hähnen fließt hier Bier. Von den Bieren sind etwa 80% polnische Biere, der Rest ist international.

Schade ist, dass es kein einziges alkoholfreies Bier gibt. Und noch trauriger finde ich die No-Sample-Politik der Bar. Es gibt noch nicht einmal Beer Flights. Das ist wirklich schlecht und in meinen Augen bei so vielen Hähnen absolut unverständlich.

Aber wenn du weißt, was du willst oder gewillt bist, jedes Bier gleich als 0,33l oder mehr zu verkosten, eine große Auswahl findest du hier.

Das Personal ist sehr freundlich und hat beim Thema Sample-Politik auch eher peinlich berührt auf den Chef verwiesen…

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.: +48 572 504 212

Labeerynt

Das Labeerynt habe ich – warum auch immer – irgendwie übersehen bei meinem Besuch. Da die Bar aber einen sehr guten Ruf hat, nehme ich sie hier mit auf.

Wenn du schon dort gewesen bist, freue ich mich über deine Meinung in den Kommentaren unter dem Artikel! Bei meinem nächsten Danzig-Besuch erfolgt dann auch hier ein Update.

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.: +48 505 116 051

Aber auch außerhalb der Innenstadt gibt es tolle Craft-Beer-Orte:

Maverick Gdańsk powered by Rockmill

Bars und Craft Beer in Danzig

Der neueste Zuwachs der Danziger Craft-Beer-Landschaft. Und was für einer! Browar Rockmill ist zwar erst seit 2017 am Start und (noch) ohne eigene Brauerei, hat sich aber in der kurzen Zeit bereits einen sehr guten Ruf in der Craft-Beer-Welt erarbeitet und gilt vielen jetzt schon als eine der besten Brauereien Polens zurzeit.

Der Maverick Taproom ist seit Ende Mai 2018 am Start und bietet dir die Möglichkeit, 12 ihrer Biere direkt vom Fass zu verkosten. Dazu gibt es eine Gastronomie mit Fokus auf mediterrane Küche.

Bei meinem Besuch war die Bar kurz vor ihrer offiziellen Eröffnung, von daher kann ich Punkte wie Musik und Atmosphäre mit viel Publikum nicht bewerten. Aber allein die Möglichkeit, die Biere von Rockmill vom Fass trinken zu können, macht das Maverick zu einer tollen Anlaufstation für Bierliebhaber.

Das Personal schien mir sehr mit der Brauerei verbunden zu sein, war auf jeden Fall kompetent und sehr freundlich.

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.:+48 536 803 889

Pub Browar Spółdzielczy

Bars und Craft Beer in Danzig

Ein toller Laden! Etwas versteckt im Hof eines Gewerbegeländes gelegen, aber die Suche auf jeden Fall wert. Im Pub Browar Spółdzielczy überzeugt nicht nur die eigene und internationale Bierauswahl on Tap, sondern auch das Konzept:

Die Bar wird zum Großteil von Menschen mit Beeinträchtigungen betrieben und dementsprechend barrierefrei aufgebaut. Es gibt sogar einen Treppenlift, da sich die Bar im Souterrain befindet. In Polen ist dies leider noch eine Seltenheit.

Du findest hier 22 Biere vom Fass, darunter auch viele Barrel-Aged-Biere sowie eine wirklich feine Auswahl an internationalen Flaschenbieren (Jopen, Founders, Lindemans, The Kernel,…).

Im Sommer gibt es draußen Liegestühle. Das Pub Browar Spółdzielczy ist eine tolle Anlaufstelle für ein entspanntes, gutes Bier, mit dem du gleichzeitig ein gutes Projekt unterstützt.

Tipp: Der Zugang zur Bar verbirgt sich hinter dem Tor mit den zwei schwarz-gelben Geländern. Die Bar liegt dann auf der Rückseite des ersten Gebäudes rechter Hand hinter dem Tor.

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.: +48 58 765 08 97

100cznia

Bars und Craft Beer in Danzig

„Stocznia“ heißt „Werft“ und „Hundert“ heißt „Sto“ im Polnischen. Daher der Name dieser ungewöhnlichen Location, die auch gleich schon erahnen lässt, wo sich das Ganze befindet.

Inmitten des Werftgeländes gibt es einen Teil, der nicht internationalen Firmen gehört und der nach dem Zerfall der Sowjetunion lange nicht genutzt wurde. Vor einigen Jahren entdeckte Danzigs alternative und liberale Szene die Anlage für sich und es entstanden Musikclubs, Sportzentren, Beachclubs und eben auch das 100cznia.

Das 100cznia ist ein kleines Containerdorf, das Street Food mit kulturellen Events verbindet. Abends finden hier oft Konzerte statt, tagsüber kannst du hier hervorragend in der Hängematte schaukeln und die Kulisse der Werft genießen – und natürlich das ein oder andere gute Bier!

Tipp: Extra für diesen Ort wird das „Kontenerowiec“ von „Browar Zakładowy“ gebraut, ein entspanntes NEIPA, das gut zur Hängematte passt.

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.: +48 602 378 130

Sklepzpiwem (Bottle Shop)

Bars und Craft Beer in Danzig

Ein toller, kleiner bottle shop mit einer ausgezeichneten Auswahl polnischer und einiger internationaler (USA, Italien, Belgien) Bierspezialitäten. „Der Name bedeutet einfach ‚Laden mit Bier'“, antwortet Bartek, der Besitzer auf meine Nachfrage mit einem Grinsen. “ Ich wollte mich nicht mit der Namensgebung, sondern mit guten Bieren beschäftigen.“ Und das tut Bartek ganz hervorragend. Seit 2016 ist er mit seinem kleinen Laden im spannenden Stadtteil Zaspa am Start. Da der Platz sehr begrenzt ist, nimmt er nur Biere ins Angebot, die er für exzellent hält. Und da Bartek ein beer nerd ist, der ständig auf der Suche nach den besten Bieren ist, ist die Auswahl hier wirklich der Hammer!

Wenn Bartek nicht gerade in einem seiner zwei Läden (zweiter Laden siehe Abschnitt Gdingen) steht, braut er Zuhause selbst oder aber schaut in seinem neuesten Projekt, dem Maverick Taproom (siehe oben), ob alles geschmeidig läuft.

Doch bei aller Umtriebigkeit findet Bartek immer Zeit für einen Schnack und eine ausgezeichnete Beratung.

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.: +48 577 078 770

Craft Beer Places in Gdingen

Die S-Bahnen fahren ca. alle 10 Minuten vom Danziger Hauptbahnhof Richtung Zoppot und Gdingen. Dies ist die schnellste Art und Weise nach Zoppot oder Gdingen zu kommen. Die Alternative ist, einen Teil der Strecke mit der Straßenbahnen zu fahren und dann in die S-Bahn umzusteigen. Das dauert zwar länger und die Dinger biegen manchmal auch unerwartet in die falsche Richtung ab, aber hey, so lernt man eine Stadt am besten kennen!

Alebrowar Taproom Gdingen

Bars und Craft Beer in Danzig

Die Gipsy Brewer von Alebrowar sind seit 2012 mit ihren Bieren am Start und haben inzwischen zwei Taprooms in Polen. Neben einem in Breslau findet sich der andere in Gdingen, ziemlich genau in der Mitte zwischen Bahnhof und Strand. Perfekte Lage also.

Und auch wenn mir Gdingen als Stadt nicht gut gefallen hat (irgendwie zu kommerziell und ohne Seele), bildet der Alebrowar Taproom mit der benachbarten Pizzeria eine der vereinzelten wirklich schönen Inseln in der Stadt.

Hier gibt es wechselnde Biere der selbsternannten „Hop Heads of Poland“ vom Faß und fast alle Biere der Brauerei in der Flasche. Zusätzlich hat die Bar einen beeindruckenden internationalen Bierfundus im Keller, den du durch eine Glastür bewundern kannst.

Alebrowar bietet selber keine Küche. Du kannst dir aber eine Pizza im Nachbarladen bestellen und im Taproom essen.

Tipp: Auch die Pizzeria hat einige gute Biere am Start, darunter eines meiner absoluten Lieblingsbiere: Das Grodziskie White IPA der Browar Grodziskie.

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.: +48 535 207 067

Morze Piwa

Das Morze Piwa liegt direkt am Hafen von Gedingen und ist ein weiterer der schon erwähnten Inselorte in der Stadt. Eine große Auswahl an Bieren, darunter 13 Biere on tap. Es gibt auch beer flights.

Des Weiteren findest du im Morze Piwa eine Terrasse zum Draußensitzen und Bücher sowie Brettspiele zum Ausleihen.

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.: +48 505 904 809

Slepzpiwem

Der zweite Laden von Bartek befindet sich in Gdingen. Da er aber weit vom Zentrum entfernt ist, dürfte er nur für dich von Interesse sein, wenn du direkt in Gdingen deine Base hast und/oder nicht nach Danzig kommst.

Hier gibt es eine größere Auswahl als in dem bottle shop in Danzig-Zaspa.

Adresse und Öffnungszeiten; Tel.: /

Karte mit den besten Craft-Beer-Orten in Danzig

Alle hier beschriebenen Orte findest du in einer Übersicht hier: Craft Beer Orte Danzig by Mojitopapers.

Fazit

Danzig überzeugt nicht nur als liberalste Stadt Polens, durch seine Nähe zum Wasser und als alte Hansestadt, sondern auch in Sachen Craft-Beer-Orte.

Je nachdem, wo in der Dreistadt du dich aufhälst und wonach dir der Sinn steht, findest du mindestens einen passenden Ort für ein guter polnisches Craft Beer in der Nähe.

Zwar wirkt die Craft-Beer-Szene im Vergleich zu den anderen großen polnischen Städten hier noch etwas verschlafen, dafür aber kennt man sich und du kannst dir relativ schnell einen Überblick verschaffen, was gerade so geht.

Es ist zwar unwahrscheinlich, dass Danzig seinen ehemaligen Ruhm als Bierstadt zurückerlangt, aber es tut sich gerade sehr viel und wer weiß, wohin sich das Ganze noch entwickeln wird. Gute Ansätze gibt es jedenfalls viele und es macht Spaß, Danzig und seine Biere zu genießen!

Mein Aufenthalt und die Recherche vor Ort wurden durch die Pommersche Tourismusorganisation PROT unterstüzt, der ich herzlich dafür danke!

Wenn dir der Beitrag gefällt, unterstütze meine Arbeit und teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.