Craft Beer Bars Warschau
BARS CRAFT BEER GENIESSEN POLEN REISEN

Craft Beer in Warschau

Die besten Craft Beer Bars und -Shops in Warschau.

Die polnische Craft-Beer-Landschaft ist erstaunlich groß und vielseitig. Und Polens Hauptstadt Warschau ist ein ausgezeichneter Ort, um die Welt der polnischen Craft Beers zu entdecken. Hier sind die besten Adressen für ein spannendes Bier-Erlebnis in Warschau!

Mit solch einer großen Auswahl an spannenden lokalen Bieren und tollen, atmosphärischen Craft Beer Bars hatte ich in Polen nicht gerechnet! Auch nicht in der Hauptstadt Warschau.

In Deutschland stolpert man ja nicht allzu oft über ein Craft Beer aus Polen und auch das Angebot der Onlineshops hält sich – bislang zumindest – noch stark in Grenzen.

Das dort jedoch gar nichts geht, konnte ich mir aber auch nicht vorstellen. Also habe ich die nächsten Gelegenheiten, die sich boten, genutzt, um jeweils einen kleinen Zwischenstopp in Warschau einzulegen und die Craft-Beer-Landschaft der polnischen Hauptstadt zu erkunden.

Craft Beer Bars Warschau

Allgemeines

Generell lässt sich sagen, dass Polens Craft-Beer-Szene verhältnismäßig jung ist. 2011 wurde das erste polnische Craft Beer, ein American IPA der Brauerei „Pinta“, gebraut. 2014 eröffnete der erste Craft Beer Shop in Warschau.

Dafür aber hat die Welle seitdem mächtig an Fahrt aufgenommen und obwohl ich bei meinen Besuchen natürlich nur einen ersten Einblick in die Szene erhalten habe, habe ich den Eindruck mitgenommen, dass die polnische Craft-Beer-Bewegung nicht nur enorm schnell gewachsen ist (2016 gab es etwa 1200 Brauereien in Polen), sondern dass die polnischen Craft-Brauer auch extrem experimentierfreudig sind und dennoch meistens eine solide Qualität liefern können.

Bei der nächsten Gelegenheit werde ich auch andere polnische Städte und ihre Craft Beer Bars erkunden sowie einige der Craft-Beer-Brauereien besichtigen. Ich freue mich schon darauf, einen tieferen Einblick in die umtriebige polnische Craft-Beer-Bewegung zu erhalten und dann hier auf MojitoPapers darüber zu berichten.

Die Hauptstadt zumindest habe ich fürs erste auf ihre Craft-Beer-Bars abgeklopft und einige wirklich tolle Orte entdeckt. Und die will ich dir nicht vorenthalten!

Craft Beer Bars Warschau Piw Paw

Die besten Orte für Bierliebhaber und -genießer in Warschau

Meine Auswahl beschränkt sich auf Craft Beer Bars, die eine nennenswerte Auswahl polnischer Craft Beers zur Auswahl haben. Eine „Brew Dog“ Bar ist mit Sicherheit eine coole Anlaufstelle für interessante Biere, jedoch musst du dafür nicht extra nach Warschau fahren, da dich ähnliches in der Berliner oder Amsterdamer „Brew Dog“ Bar erwartet.

Die verschiedenen hier vorgestellten Orte sind oft erstaunlich dicht beieinander, sodass du sie gut zu Fuß erkunden kannst. Alternativ kommst du mit den Bussen oder Trams bequem von einem Ort zum nächsten.

Mein Tipp: Mit einem Longboard oder Fahrrad lässt sich Warschau prima und mit viel Spaß erkunden!

PIWOmaniak

Craft Beer Bar Warschau PIWOmaniaK

Das „PIWOmaniaK“ war Warschaus erster Craft Beer Shop. Seit 2014 ist Betreiber Pawel bemüht, die polnische und ein Teil der internationalen Craft-Beer-Szene anhand ihrer Abfüllungen in seinem kleinen Laden zu repräsentieren.

Über 700 verschiedene Biere  finden sich in den Regalen des „PIWOmaniaK“, die meisten davon polnische Craft Beers. Die Biere sind trotz ihrer Menge übersichtlich nach Kategorien sortiert, wobei der Laden wirklich aus allen Nähten platzt.

Pawel ist ein großer Kenner der polnischen Craf-Beer-Szene. Und so bekommst du im „PIWOmaniaK“neben einer top Craft-Beer-Auswahl und einer guten Beratung auch Tipps zu besonderen Abfüllungen oder anstehenden Craft Beer Events in Warschau.

PIWOmaniaK; Adresse:

PiwPaw

Craft Beer Bar Warschau Piw Pa

Eine Bar mit drei Locations, alle recht dicht beieinander. Ich kenne nur die größte von ihnen, das „PiwPaw Beer Heaven“.

Und das hat es in sich!

97! verschiedene Fassbiere umfasst das Angebot, geöffnet ist 24/7, das ganze Jahr.

Das ist doch mal eine Ansage!

Die Biere an den Hähnen wechseln ständig, wobei auch hier die polnischen Craft Beers die Mehrheit stellen.

Und obwohl der Laden ein ziemlich gemischtes Publikum anzieht, ist das „PiwPaw“ bei weitem keine Bahnhofskneipe oder ein zweiter Goldener Handschuh (für alle Nicht-Hamburger: Eine Kiez-Kneipe der echt krassen Sorte), wie man vielleicht bei diesen Öffnungszeiten vermuten könnte.

Das Personal ist gut geschult und kann hilfreiche Empfehlungen geben. Sag den Damen und Herren einfach, nach welchem Stil dir gerade der Sinn steht.

Tipp: Für 1 Zloty (ca. 25 Cent!) bekommst du ein 4 cl Sample des jeweiligen Biers. Das ist eine super Möglichkeit, einen ersten Eindruck in die Welt der polnischen Craft Beers bekommen.

PiwPaw Beer Heaven; Adresse: (Der Ausschnitt zeigt auch die Locations anderen beiden „PiwPaw“ in Warschau.)

Same Krafty

Craft Beer Warschau Same Krafty

Das „Same Krafty“ liegt am Rande der Altstadt nahe der alten Stadttore und dem Marktplatz. Doch lass dich von dieser touristischen Lage nicht abschrecken! Im „Same Krafty“ findest du eine tolle Auswahl polnischer Craft Beers. Es gibt zwei Läden, die sich direkt gegenüber liegen und beide jeweils 10 unterschiedliche polnische Craft Beers am Hahn haben.

Die Biere wechseln ständig, da die Betreiber des „Same Krafty“ maximal drei 30-Liter Fässer von einer Sorte ordern. Die Auswahl ist extrem spannend und deckt ein großes Spektrum des Craft-Beer-Segmentes ab. Als ich dort war, gab es beispielsweise Gose mit Himbeeren, Berliner Weisse mit Apfelbeere, ein Schinken IPA, ein Mango Lassi Pale Ale, ein Barrel Aged Beer sowie ein Milk Stout). Zusätzlich gibt es jede Menge Flaschenbiere, auch hier liegt der Fokus auf polnischen Bieren.

Das Personal besteht entweder aus Craft Beer Geeks oder aber ist zumindest gut geschult, sodass du hier eine gute Beratung bekommst, wenn du möchtest.

Wenn du etwas essen möchtest, bekommst du im „Same Krafty“ Pizza und Burger.

Einziges Manko: Es gibt leider kein Tasting Set. Das kleinste Glas fasst 0,2 Liter, weshalb zumindest ich nicht viele der alle sehr interessant klingenden Biere probieren konnte.

Same Krafty;

Jabeerwocky

Craft Beer Bar Warschau Jabeerwocky

Das „Jabeerwocky“ liegt nahe des Bahnhofes „Warszawa Centralna“ in direkter Umgebung des „PiwPaw“, des „Kufle i Kapsle“ und des „Cuda na Kiju“.

Das „Jabeerwocky“ ist eine moderne Multi Tab Bar mit entspannter Atmosphäre und einem schön langen Tresen, an dem du entspannt sitzen kannst. Die Auswahl an gezapften Bieren ist groß (17 Hähne) und international.

Es gibt ein schönes Tasting-Brett mit vier Bieren deiner Wahl und einem Glas Wasser (Sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein in einer Craft Beer Bar, ist aber leider immer oft noch nicht anzutreffen, deshalb soll es hier lobenswert erwähnt werden.).

Die Beratung ist freundlich und angemessen, wenngleich ich das Gefühl hatte, dass der junge Herr hinter der Bar nur im seichten Gewässer sicher schwimmt, aber das reicht ja meistens auch allemal aus.

Ziemlich versteckt hinter dem Tresen finden sich mehrere Kühlschränke mit einer Auswahl an Flaschenbieren, allerdings gibt es leider weder einen guten Blick auf den Inhalt noch eine Bierkarte, sodass ich zumindest bislang noch keine Aussage über das Angebot machen kann.

Essen ist hier weitestgehend Fehlanzeige, es gibt allerdings einige Snacks.

Eine gute Bar, um in netter Gesellschaft bei einem guten Gespräch und gemütlicher Atmosphäre einige tolle Biere zu probieren!

Jabeerwocky ;

Kufle i Kapsle

Craft Beer Bar Warschau Kufle i Kapsle

„Kufle i Kapsle“ bedeutet in etwa „Krüge und Kronkorken“. Die Bar hat 12 internationale Biere am Hahn und viele weitere versteckt in kleinen Kühlschränken hinter der Bar. Leider gibt es keine Bierkarte, was die Auswahl der Flaschenbiere unübersichtlich macht.

Die Fassbiere sind aber auf einer Tafel hinter der Bar gut beschreiben. Auch hier gibt es ein Tasting Set und sachkundige Beratung.

Bei meinen Besuchen in Warschau war das „Kufle i Kapsle“ die mit Abstand am besten besuchte Craft Beer Bar der Stadt. Wenn du einen Sitzplatz ergattern möchtest, schaue hier besser früher am Abend vorbei.

Kufle i Kapsle;

Cuda na Kiju

Craft Beer Bar Warschau Cuda na Kiju

Das „Cuda na Kiju“ sieht auf den ersten Blick eher wie ein Champagner-Schickeria-Laden der Extraklasse aus. Im alten Hauptquartier der Kommunistischen Partei gelegen, ist das „Wunder an Zapfhähnen“, so die Übersetzung von „Cuda na Kaju“, eine der angesagtesten (Craft Beer) Bars in der polnischen Hauptstadt.

Neben ziemlich viel Glas und Stahl finden sich an der Bar 16 verschiedene Biere am Hahn, die direkt aus Fässern im kühlen Keller nach oben in die Gläser gepumpt werden.

Im Sommer kannst du hier auch draußen sitzen. Die Location ist schon cool, mit einem tollen Blick auf die Skyline Warschaus. Wer es gerne etwas schicker mag, ist hier an der richtigen Adresse.

Cuda na Kiju;

Artezan Craft Beer Pub

Craft Beer Bar Warschau Artezan Craft Beer Pub

Die Biere der Artezan Brauerei, die 50 km außerhalb Warschaus braut, können im „Artezan Craft Beer Pub“ verkostet werden.

In einer kleinen Seitenstraße unweit des Bahnhofes „Warszawa Centralna“ gelegen, findest du hier die beliebtesten 8 Artezan-Biere am Zapfhahn.

Die „Browar Artezan“ ist eine der ersten Craft Beer Brauereien in Polen gewesen und ihr Mitbegründer Jacek Materski ist ein umtriebiger Bierliebhaber, der auch das „Warszawski Festival Piwa„, das zweimal jährlich stattfindende Craft Beer Festival von Warschau, mitorganisiert.

Mir gefällt die Bar nicht so sehr, da ich die Einrichtung etwas steril und ungemütlich finde. Aber erstens sind Geschmäcker ja bekanntlich verschieden und zweitens  sind die Biere der Artezan Brauerei auf jeden Fall einen Besuch wert.

Leider gibt es kein Tasting Set. Auf Nachfrage wurden mir jedoch kleine Samples der Biere gegeben, allerdings in völlig ungeeigneten Gläsern. Hier sind sicherlich noch Verbesserungen möglich.

Artezan Craft Beer Pub; Stanisława Moniuszki 1A

Hoppiness Beer and Food

Ja, „Hoppiness Beer and Food“…

Ich hatte so viel Gutes von dem Laden gehört. Hier gibt es nicht nur 12 polnische und internationale Biere vom Fass, sondern hier wird auch Beer Food Pairing großgeschrieben.

Leider hatte die Küche bei meinem Besuch schon zu und die Damen und Herren hinter dem Tresen schienen sehr gestresst. Darauf hatte ich keine Lust und kann deshalb leider keine Empfehlung für das „Hoppiness Beer and Food“ aussprechen.

Da die Bierauswahl aber immens ist und die Bar so einen guten Ruf hat, erwähne ich sie hier trotzdem.

Vielleicht habe ich einfach einen schlechten Tag erwischt. Beim nächsten Besuch in Warschau werde ich zu früherer Stunde nochmals dort vorbeischauen und dann das Ergebnis hier entsprechend updaten.

Hoppiness Beer and Food; Chmielna 27/31;

Geheimtipp für den Sommer

Craft Beer Warschau Nocny Market

Im Sommer findet von Donnerstag bis Samstag von 17 Uhr bis 1 Uhr und sonntags von 16 Uhr bis 23 Uhr der „Nocny Market“ auf dem Gelände des ehemaligen Bahnhofs „Warszawa Główna“ statt.

Auf einem alten Bahnsteig zwischen verlassenen, zugewucherten Gleisen und alten, mit unzähligen Graffiti verzierten Hallen aus Backstein bekommst du gutes Essen aus aller Welt sowie tolles polnisches Craft Beer in zwar hipper, aber auch entspannter und besonderer Atmosphäre.

Das Licht der bunten Neonröhren, ein DJ sowie Birken und andere wild gewachsene Bäume und Sträucher runden den Industrieromantik-Charme des Ortes ab.

Es wird hier oft gut voll und dann heißt es anstehen und warten. Wenn du dein Essen und Bier ohne lange Wartezeiten und entspannt im Sitzen an einem Tisch genießen willst, empfehle ich dir, den „Nocny Market“ am frühen Abend zu besuchen.

Nocny Market; Kolejowa 8/10A

Fazit

Die polnische Craft-Beer-Szene im Allgemeinen ist krass umtriebig, vielseitig und experimentierfreudig. Und Warschau im Besonderen eignet sich hervorragend, um davon einen Eindruck zu gewinnen!

Du findest hier auf engem Raum richtig viele richtig gute Orte für Genießer von gutem Craft Beer. Die polnische Craft-Beer-Szene wird gut repräsentiert, sodass du einen guten Eindruck davon bekommst, was in Polen in Sachen Craft Beer gerade alles geht.

Das Personal weiß in der Regel, worüber es spricht und kann dir – basierend auf deinem Geschmack – gute Empfehlungen für weitere Bier-Entdeckungen geben.

Du hast nun die besten Anlaufstellen in Warschau zur Hand, die dir einen guten Eindruck von der Vielseitigkeit der polnischen Craft-Beer-Landschaft geben und mit Sicherheit zu einem tollen Aufenthalt in Warschau beitragen werden.

Solltest du nun auch Lust auf eine Entdeckungstour durch die Craft Beer Bars Warschaus bekommen haben, findest du hier die passende Unterkunft für dich!

Viel Freude beim Entdecken und Genießen!

Craft Beer Bar Warschau Same Krafty
Berliner Weisse mit Apfelbeere im Same Krafty
Wenn dir der Beitrag gefällt, unterstütze meine Arbeit und teile ihn!
  1. Ein sehr guter Artikel, den man gerne liest . Du gibst viele Infos und man bekommt Lust, sofort dort zu sein und alles auszuprobieren . Ich freue mich schon auf weitere Artikel von dir.

    • Hallo Daisy ,

      vielen Dank für das Lob! Es freut mich, dass dir der Artikel Lust auf einen Warschaubesuch gemacht hat!
      Eine Reise nach Warschau kann ich wirklich sehr empfehlen, auch außerhalb des Craft-Beer-Mikrokosmos gibt es so viel zu Entdecken.

      Viele Grüße
      Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.