CRAFT BEER LITAUEN

Craft Beer in Vilnius

Craft Beer Vilnius

Vilnius ungewöhnliche Bier-Bars und ihre noch ungewöhnlicheren Biere

Einleitung

Litauen ist ein kleines Land und wird von vielen deshalb kaum richtig wahrgenommen. Dass der baltische Staat jedoch wirklich viel zu bieten hat und unbedingt eine Reise wert ist, darüber habe ich hier auf MojitoPapers bereits mehrfach geschrieben.

Litauen braucht sich auch in Sachen Bier nicht zu verstecken. Im Gegenteil: In dem kleinen baltischen Staat haben uralte Brautraditionen überdauert und sind auch heute noch Teil der gegenwärtigen Bierkultur Litauens.

Allerdings sind die ungewöhnlichen und super spannenden Biere meistens nur sehr kurz haltbar, weshalb du sie kaum außerhalb Litauens findest. Und auch hier musst du schon wissen, in welcher Bar du nach ihnen suchen kannst.

Da ich davon ausgehe, dass die meisten von euch in Litauens wunderschöner Hauptstadt Vilnius ankommen werden, habe ich hier exklusiv für die Leser von MojitoPapers eine Liste mit den besten Orten in Vilnius für Litauens ungewöhnliche Biere zusammengestellt. Die besten Craft Beer Bars in Vilnius sozusagen, nur, dass Craft Beer in Litauen wirklich einmalig ist.

Viel Spaß beim Entdecken und Genießen!

Craft Beer in Vilnius

Craft Beer in Litauen

Craft Beer in Litauen ist anders. Einmalig anders, ungewöhnlich anders. Faszinierend und herausfordernd  zugleich.

Klar, es gibt auch in Litauen relativ typische Craft Beer Stile wie IPA, Pale Ale, Stout, Baltic Porter etc. und einige von diesen schmecken so, wie diese Biere überall auf der Welt auch schmecken: Mal hervorragend, mal weniger gut.

Was Litauen in Sachen Craft Beer aber besonders macht, ist die Tatsache, dass sich die litauische Bierszene unabhängig und relativ abgeschottet vom Rest der Welt über Jahrhunderte entwickelt hat.

Und viele Ergebnisse dieser Entwicklung – Braumethoden wie auch Equipment und Zutaten – sind bis heute fest in der litauischen Bierlandschaft etabliert. Einen Einblick in die Brautraditionen Litauens gibt dir mein Artikel über den litauischen Brauer Ramūnas Čižas.

Das bedeutet in aller Kürze, dass die litauische Bierkultur sich einen eigenen Referenzrahmen geschaffen hat, der so gar nichts mit den international bekannten Bierschubladen zu tun hat.

Entsprechend schwer tun sich viele litauische Craft-Brauer, ihr Bier einem der gängigen internationalen Bierstile zuzuordnen.

Das macht es auch für Bierexperten schwer, sich in der litauischen Craft-Beer-Landschaft zu orientieren.

Du wirst nach einigem Probieren der verschiedenen litauischen Bierstile aber immerhin schon recht bald feststellen können, ob ein Bier aus Litauen kommt, so besonders schmecken die meisten dieser Biere.

Ich empfehle dir, dein Bierwissen ein wenig beiseite zu schieben und dich einfach auf das Neue einzulassen, dass die litauischen Craft Beers dir bringen werden. Dann wirst du mit Sicherheit ganz viel Freude beim Entdecken und Genießen der ungewöhnlichen litauischen Craft Beers haben!

Craft Beer Vilnius

Die besten Orte für ungewöhnliche Biere in Vilnius

Hier sind die besten Orte für ungewöhnliche Biere in Vilnius!

Wichtig: Die Bars bestechen nicht allesamt durch eine super gemütliche Atmosphäre, sind aber alle deswegen empfehlenswert, weil sie ungewöhnliche Biere ausschenken. Wenn du eher nach gemütlichen und stilvollen Bars in Vilnius suchst, findest du diese in diesem Blogpost! Dort ist auch eine der Bierbars aus diesem Artikel vertreten.

Alaus Bibliotheka

Craft Beer Vilnius. Alaus Biblioteka

Die Bierbibliothek, so der Name dieser wirklich tollen Bar, punktet sowohl mit einer gemütlichen und stilvollen Atmosphäre als auch mit einer immensen und großartigen Bierauswahl.

Die ganze Inneneinrichtung ist einer Bibliothek nachempfunden, nur, dass es hier statt Büchern Biere zu studieren und entdecken gibt.

Du findest hier neben internationalen Bieren auch viele litauische Craft Beers, einige von ihnen gibt es nur hier. Gerade bei den Fassbieren (die ständig wechseln) sind eigentlich immer ein, zwei echte Raritäten dabei.

Probier-Tipp: Einer der Betreiber hat ein Altbierrezept entwickelt, dass fast immer am Hahn ist. Super lecker!

Website; Adresse und Öffnungszeiten;

Alus Namai

Craft Beer Vilnius. Alus Namai

Alus Namai bedeutet „Haus des Bieres“ und wird seinem Namen auf jeden Fall gerecht!

Das Innere der Bar wirkt ein bisschen wie ein Studenten-Club und strahlt eine rustikale Gemütlichkeit aus. Falls dir das Kellerambiente nicht gefällt, kannst du hier im Sommer auch draußen sitzen.

Die Auswahl an litauischem Craft Beer macht das Alus Namai zu einer der top Anlaufstellen für Bierfans in Vilnius.

Das Alus Namai ist einer von drei Läden in der Hauptstadt, wo du das „keptinis“ von Ramūnas Čižas probieren kannst. Ein absolutes Highlight litauischer Bierbraukunst! Allerdings wird das Fass hier nicht gekühlt, weshalb ich dir empfehle, das „keptinis“ im 3 Staliukai ir Telikas“ (siehe weiter unten!) zu trinken!

Website; Adresse und Öffnungszeiten; +370 5 260 9637

Aber auch die meisten anderen vorhandenen Biere halten echte geschmackliche Überraschungen und Gaumenfreuden parat. Da das Personal nicht immer Englisch spricht, ist die englische Bierkarte eine gute Möglichkeit, um einen ersten Eindruck davon zu bekommen, was da gleich im Glas landen könnte.

Probier-Tipp: Jedes Fassbier im Alus Namai ist ein Erlebnis für sich und wert, probiert zu werden. Wenn du dich nicht entscheiden kannst, probiere das „Su Puta Paliūniškis Medutis“, ein super spannendes litauisches Farmhouse Ale mit Honig und das „Raudonųjų Dobilų“, ein Bier, bei dem die Hälfte der Hopfenbeigabe durch Blüten roten Klees ersetzt wurde.

Šnekutis

Craft Beer Vilnius. Snekutis Uzupis
© Lars Marius Garshol

Šnekutis war die erste Bar in Vilnius, die sich ausschließlich auf traditionelle litauische Biere spezialisierte und diese vom Land in die Hauptstadt importierte.

Der Besitzer ist ein Unikat und unschwer an seinem irre gezwirbelten Schnurrbart zu erkennen.

Das Konzept ist so erfolgreich, dass es mittlerweile drei Šnekutis in Vilnius gibt.

Ich würde dir empfehlen, das Šnekutis in der Republik Užupis zu besuchen, da die Einrichtung an sich bereits ein Erlebnis ist, das du so schnell nicht wieder vergessen wirst. Du wirst dich sofort ins dörfliche Litauen vor 100 Jahren versetzt fühlen!

Des Weiteren ist die Bar dort schon seit zwei Jahren permanent von der Schließung bedroht, da der Vermieter im Zuge der Aufwertung des Stadtteils das Grundstück anderweitig gewinnbringender zu nutzen beabsichtigt.

Es ist völlig unklar, wie lange es das Šnekutis in Užupis noch geben wird, also nichts wie hin dort!

Aber auch die anderen beiden Šnekutis sind einen Besuch wert und bieten dir litauische Biere und -Küche pur!

Probier-Tipp: Eigentlich solltest du hier als Bierfan so viele Biere wie möglich probieren! 😉 Das Hausbier von Šnekutis ist das „Jovaru Alus“, ein einmaliges „Kaimiška“, das jeder Bierliebhaber unbedingt probiert haben muss! Es handelt sich genau wie bei dem „keptinis“ um ein Raw Ale, also ein Bier, bei dem die Maische nicht gekocht wird. So ein Bier in einer Hauptstadt am Hahn zu finden, ist weltweit nur in Vilnius möglich!

Website; Adresse und Öffnungszeiten Šnekutis Užupis; Šnekutis Mikalojus gatve; Šnekutis Stepono gatve

Špunka

Craft Beer Vilnius. Spunka Uzupis
© Spunka

Das Špunka ist die Hausbar der litauischen Dundulis Brauerei.

Dundulis ist eine meiner persönlichen Lieblingsbrauereien. Sie vereint auf qualitativ hohem Niveau alte litauische Brautraditionen mit modernem Craft Beer. Somit hat Dundulis nicht nur das erste litauische IPA („Humulupus“) gebraut, sondern bringt auch mehrmals im Jahr Spezialsude heraus, die an alte litauische Traditionen anknüpfen.

Auch vom Špunka gibt es mittlerweile drei Lokale in Vilnius. Da eines davon relativ weit außerhalb der Altstadt liegt und nicht durch eine Bierauswahl besticht, die die anderen beiden nicht auch haben, stelle ich dir hier nur die beiden in der Innenstadt vor.

Das erste Špunka in Vilnius befindet sich in der Republik Užupis und ist ein winziger, aber absolut charismatischer Ort. Hier treffen sich viele der in Užupis lebenden Künstler, um bei einem Bier über Gott und die Welt zu diskutieren oder neue Aktionen der Republik zu planen.

Ich empfehle dir, die Bar gegen späten Nachmittag oder frühen Abend aufzusuchen, damit du noch einen Platz findest und in Ruhe das Dundulis deiner Wahl genießen kannst.

Probier-Tipp: Das Špunka in Užupis bietet ein Tastingset an. Eine super Möglichkeit, die ganze Bandbreite der ausgezeichneten Biere der Dundulis Brauerei zu entdecken.

Craft Beer Vilnius. Etmono Spuna

Das neueste Špunka nennt sich „EtmonŠpunka“ (nach der Straße, in der es sich befindet). Es befindet sich unweit des Rathauses und bietet eine noch größere und wechselnde Auswahl an Fassbieren sowie generell mehr Platz als das Špunka in Užupis. Im Sommer kannst du sowohl zur Straße hin draußen sitzen als auch im gemütlichen Innenhof, den sich das EtmonŠpunka mit drei weiteren Bars (darunter einer weiteren Craft Beer Bar mit größtenteils internationalen Craft Beers) teilt.

Allerdings gibt es hier kein Tasting Set, was ich schade finde. Trotzdem ist es eine gemütlich Bar und eine gute Alternative zum kleinen Užupis Špunka, wenn dieses zu voll ist oder es einfach eine zu schöne Sommernacht ist, um drinnen zu sitzen.

Adresse und Öffnungszeiten Špunka Užupis; EtmonŠpunka

3 Staliukai ir Telikas

„3 Tische und ein Fernseher“ nennt sich diese kleine Bar am Rande der Altstadt und spielt damit auf ihre Größe zu Eröffnungsbeginn an. Damals passten nämlich wirklich nicht mehr als 3 Tische in die Bar und wenn 25 Personen in dieser waren, konnte niemand mehr sein Glas zum Mund führen.

Mittlerweile hat sich die Bar vergrößert und es gibt einige Tisch mehr und im Sommer eine Terrasse im Innenhof.

Die auf den ersten Eindruck leider wenig einladende Bar schenkt das beste „keptinis“ außerhalb der Brauerei aus. Das sagt selbst der Brauer des „keptinis“, Ramūnas Čižas.

Adomis, der unglaublich nette Barbesitzer, widmet dem „keptinis“ einen eigenen Kühlschrank und pumpt das Bier mit einer kleinen Handpumpe ohne CO2 direkt in dein Glas. Und genau so schmeckt es am besten!

Auch die anderen 4 litauischen Craft Beers am Hahn, die ständig wechseln, sind immer gut.

Adomis Bierpolitik ist dabei recht simpel: Keines der angebotenen Biere soll im Ausschank mehr als 2,50€ kosten. Entsprechend schaffen es meist nur lokale Craft Beers von Brauern ohne große Marketingausgaben an den Hahn.

Adomis hat hier eine Anlaufstelle für Craft Beer Fans geschaffen, die mit einer feinen Bierauswahl, der Herzlichkeit des Betreibers und günstigen Bierpreisen punktet.

Lass Dich also von der Inneneinrichtung nicht abschrecken und gib der Bar eine Chance!

Probiertipp: Im3 Staliukai ir Telikas“unbedingt das beste „keptinis“ außerhalb der Brauerei probieren! Oft ist auch eines der besten litauischen Lager Beers, das „Jurgenborg“, am Start.

;

Bambalynė

Craft Beer Vilnius Bambalyne

Craft Beer Vilnius. Bambalyne

Das Bambalynė ist Shop und Craft Beer Bar in einem.

Mitten im Herzen der Altstadt, im alten jüdischen Viertel, liegt etwas versteckt in einem Innenhof diese feine und urige Kellerbar.

Es gibt ausschließlich litauische Biere. Die Auswahl ist riesig und wechselt ständig. Du findest hier mit Sicherheit mindestens 10 neue Lieblingsbiere, ohne die du in Zukunft nicht mehr leben magst.

Was für ein Glück, dass du alle Biere auch für Zuhause kaufen kannst!

Probiertipp: Im Bambalynė wird oft der Mut zur Lücke belohnt. Schnapp dir eines der Biere mit den unaussprechlichen Namen und lass dich überraschen! Starten kannst du zum Beispiel mit dem „Chicago’s Alus“, einem absolut leckeren Ale mit Aromen von Erde, Nüssen und Gras, das eigentlich immer im Sortiment ist.

Website; Adresse und Öffnungszeiten;

Nisha Craft Capital

Craft Beer Vilnius. Nisha Craft CapitalCraft Beer Vilnius. Nisha Craft Capital

Das „Nisha“ ist eine relativ neue Craft-Beer-Adresse in Vilnius.

Die moderne Craft Beer Bar befindet sich unweit der Kathedrale und bietet insgesamt 21 Zapfhähne. Die meisten der ständig rotierenden Biere stammen aus dem europäischen Ausland. Ist ein Fass leer, wird es durch ein anderes Bier, das in ungefähr in die gleiche Kategorie passt, ersetzt.

Im „Nisha“ werden vor allem die jungen Craft Beer Brauer des Baltikums repräsentiert.

Die Anzahl litauischer Fassbiere variiert je nach Verfügbarkeit der Biere und Laune der Barbetreiber zwischen 2 und 10.

Zusätzlich stehen einige Kühlschränke mit Flaschenbieren bereit. Du findest hier viele der Dundulis-Biere, ansonsten ist die Auswahl international, mit einem Schwerpunkt auf belgischen Bieren.

Das Personal ist freundlich und kompetent und hält für Neugierige und Unentschlossene 100ml Samples für wenig Geld bereit.

Probiertipp: Meist findest du hier ein Bier der hervorragenden litauischen „Sakiskiu Alus“-Brauerei am Hahn, die fast ausschließlich leckere und ungewöhnliche Biere kreieren.

Website mit Tap-Übersicht; Adresse und Öffnungszeiten;

Akivarai

Craft Beer Vilnius. Akivarai

„Akivarai“ bedeutet Sumpf und ist ein Laden für die Metalheads unter euch. Direkt hinter dem Eingang geht es eine Treppe hinunter in das Reich der Craft Beer liebenden Metalgemeinde von Vilnius.

Es gibt 7 Biere und 1 Cider vom Fass. Meistens gibt es ein internationales Fassbier, der Rest sind wechselnde litauische Craft Beers.

Das Akivarai ist neben 3 Staliukai ir Telikas“ und „Alus Namai“ die dritte Bar, die das „keptinis“ von Ramūnas Čižas ausschenkt. Allerdings wird es hier mit CO2 gezapft, was das Bier komplett verändert. Einfach mal ausprobieren, in welcher Bar dir das „keptinis “ am besten schmeckt!

Probiertipp: Neben dem „keptinis“ mit Kohlensäure solltest du hier das „Green Monster IPA“ aus Kaunas probieren, das oft am Hahn ist.

Adresse und Öfnungszeiten;

Sommer-Geheimtipp „Belmontas“

Craft Beer Vilnius. Belmontas

Craft Beer Vilnius. Belmontas

Das „Belmontas“ ist eine Art Ausflugsziel und Veranstaltungsort für Hochzeiten, Familienfeiern und dergleichen, das etwas außerhalb des Stadtzentrums direkt am Fluss „Vilnele“ liegt.

Wenn man den ganzen, recht komischen, Rummel hinter sich lässt und Richtung Fluss weitergeht, findet sich dort direkt am Flussufer ein rustikales Terrassen-Restaurant, wo es neben traditioneller litauischer Küche auch zwei leckere Hausbiere gibt.

Hier kannst du super urig-gemütlich sitzen und die Vilnele an dir vorbeifließen lassen. Dass du nur 15 Minuten vom Stadtzentrum entfernt bist, ist zwar wahr, aber nur schwer vorstellbar, so idyllisch und grün ist es um dich herum. Wenn du jetzt einen Schluck des besten Sommer-Rauchbieres der Welt nimmst, bist du nah dran, am Paradies auf Erden! 😉

Wenn du gerne sportlich unterwegs bist, kann ich dir eine Kanufahrt auf der Vilnele empfehlen, bei der du im Belmontas einen Zwischenstopp einlegen kannst.

Das Belmontas ist auch Ausgangspunkt für einige schöne Spazierwege in die benachbarten Wälder.

Probiertipp: Das Rauchbier ist eines der besten, die ich je getrunken habe. Es ist zwar rauchig, aber gleichzeitig extrem erfrischend. Es wird nur hier im Belmontas ausgeschenkt. Absoluter Geheimtipp!

Die Anfahrt zum Belmontas ist am besten mit dem Auto oder Taxi möglich.

Website; Adresse;

 

Anreise, Reisezeit und Unterkunft

Craft Beer Vilnius. Blick auf Altstadt

Du kommst von Deutschland aus schnell und günstig nach Vilnius, sodass es auch für Kurztrips und verlängerte Wochenendreisen hervorragend geeignet ist. Direktflüge gibt es zum Beispiel von Bremen, Berlin, München und Dortmund aus.

Anregungen, was es in Vilnius alles zu entdecken gibt, findest du in diesen Blogposts.

Die beste Reisezeit für Vilnius ist von Mai bis September, wenn sich das Leben auf der Straße und in den Parks abspielt und Vilnius seine ganze Pracht und Einmaligkeit entfaltet und präsentiert.

Meine persönliche Lieblingsreisezeit für Vilnius ist von Mai bis Juni und Ende August bis Ende September.

Im Frühling ist es einfach schön, der Stadt beim Erwachen aus dem Winterschlaf zuzusehen und die Euphorie der BewohnerInnen der Hauptstadt zu erleben, wenn sie endlich wieder die Straßen und Plätze der Stadt mit Leben füllen können.

Im Herbst ist Vilnius am romantischsten. Das warme Licht verleiht der grüne Stadt eine traumgleiche Atmosphäre. Zudem starten am 1. September die Universitäten ins neue Semester und die Studenten machen die Altstadt zu einem riesigen bunten Festival, mit Umzügen und jeder Menge Party. Die Bars platzen an diesem Abend aus allen Nähten und die ganze Stadt sprüht nur so vor Leben.

In Vilnius gibt es zahlreiche gute und relativ günstige Unterkünfte.

Wenn du auf stylische und gemütliche Hostels stehst, kann ich dir das Downtown Forest Hostel sehr ans Herz legen. Ansonsten gibt es in der Altstadt zahlreiche gute Apartments und Hotels für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Fazit

Litauen ist ein kleines, unscheinbares Land, das bei vielen nicht auf der mentalen Landkarte auftaucht.

Völlig zu unrecht!

Denn das baltische Land hat unglaublich viel zu bieten.

Da Litauen noch nicht von Touristen überrannt wird, ist es ein ideales Reiseziel für uns Entdecker.

Auch in Sachen Bier ist Litauen ein absoluter Geheimtipp und Vilnius die beste Stadt, um die Biervielfalt des Landes in ihrer Bandbreite zu entdecken.

Mit dieser Auswahl an Craft Beer Bars in Vilnius hast du nun die besten Anlaufstellen zur Hand, um dich in Vilnius spannende Craft-Beer-Szene zu stürzen und viele der besten Biere Litauens zu probieren.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Entdecken und Genießen!

Natürlich bin ich sehr gespannt auf deine Erfahrungen! Was ist das beste Bier Litauens? Welche ist Vilnius beste Craft Beer Bar? Teile deine Eindrücke hier in den Kommentaren mit uns!

Wenn dir der Beitrag gefällt, würde ich mich freuen, wenn du meine Arbeit unterstützt und ihn teilst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.