Auf ein Glas. Verkostungen von Rum, Whisky, Tequila, Mezcal und anderen edlen Tropfen
RUM SPIRITS

Auf ein Glas: Ron Millonario XO Reserva Especial

Der Ron Millonario XO Reserva Especial im Test

In der Reihe „Auf ein Glas“ verkoste ich in regelmäßigen Abständen High-End-Spirituosen und stelle sie dir vor.

Heute im Test: Ron Millonario XO Reserva Especial

(Dieser Artikel enthält Partnerlinks zu Rum&Co. Weitere Infos dazu findest du hier.)

Im Test: Ron Millionario XO Reserva Especial

Auf einen Blick:

  • Ursprungsland: Peru
  • Hersteller/Abfüller: ROSSI & ROSSI S.R.L.
  • Stil: Melasse-Rum, Blend, Column Still
  • Alter: ältester Rum des Blends 20 Jahre
  • Alkoholgehalt: 40% vol.
  • Farbstoff: ja
  • Zucker: ja (40g/L)

Herkunft und Herstellung

Der Ron Millonario XO Reserva Especial kommt aus dem südamerikanischen Land Peru. Peru ist eher ein Exot unter den Rum-Ländern. Doch die Millonario-Abfüllungen haben es weltweit zu großer Bekanntheit gebracht.

Abgefüllt wird die Ron Millonario Range allerdings nicht von der Destellerie selber, sondern vom italienischen Abfüller Rossi und Rossi, der auch die Rum-Nation-Serie verantwortet.

Der Ron Millonario XO Reserva Especial wurde, ebenso wie sein jüngerer Bruder, der Millonario 15 Solera Reserva Especial, mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet.

Pro Jahr gelangen nur 6000 der eleganten Flaschen des Ron Millonario XO Reserva Especial in den Verkauf.

Der aus Melasse gewonnene Rum ist ein Colum-Still-Rum-Blend, dessen ältestes Destillat 20 Jahre im Holzfass reifen durfte. Die anderen Rums, die den Hauptteil des Blends ausmachen, sind jünger. Genau Altersangaben konnte ich allerdings leider nirgends finden.

Als Lagerfässer dienen Holzfässer aus amerikanischer und slawonischer Eiche.

Häufig findet sich auf anderen Websites die Angabe „slawische Eiche“. Das ist falsch. Namensgeber ist hier die kroatische Region Slawonien und nicht die Slawen.

Dem Ron Millonario XO Reserva Especial wurden Farbstoff und Zucker zugesetzt. Die Zugabe von Farbstoff und Zucker ist in der Rumindustrie nicht unüblich und geschieht, um den Kunden ein immer gleich aussehendes Produkt zu offerieren und den Rum „weicher“ und „runder“ zu machen.

Allerdings ist die Zugabe von Zucker und anderen Zusatzstoffen ein höchst zweischneidiges Schwert. Mag die Zugabe von Zucker — bei gekonnter Anwendung — in manchen Fällen einen durchaus positiven Einfluss auf den Geschmack eines Rums nehmen, ist sie meiner Meinung nach in den meisten Fällen eher negativ zu bewerten.

Denn mal ganz ehrlich: Wir wollen doch keine gleichschmeckenden „Rumliköre“ in unserem Glas haben, sondern eben einen Rum mit Terroir. Und der darf gerne auch Ecken und Kanten haben, solange sie die Heimat des Rums widerspiegeln und das Endergebnis insgesamt überzeugend ist.

Jedenfalls haben die Hersteller beim Ron Millonario XO Reserva Especial ordentlich in den Zuckerbottich gegriffen. 40g Zucker sind pro Liter enthalten. Zum Vergleich: Laut Gesetz gillt eine Spirituose mit einer Zuckerzugabe ab 100g/L als Likör (Ausnahme reiner Kirschlikör und Enzianlikör).

Die hohe Zuckerzugabe gibt meiner Vorfreude auf den Ron Millonario XO Reserva Especial einen kleinen Dämpfer. Aber vielleicht ist die Zuckerzugabe hier ja überzeugend im Geschmack.

Lass uns mit dem Tasting beginnen!

Tastingnotizen Ron Millonario XO Reserva Especial

Im Glas: Bereits im Glas verströmt der Ron Millonario XO Reserva Especial eine dominante Süße begleitet von Vanille- und Toffeearomen.

Des Weiteren rieche ich Zimt, Rosinen und eine leichte Spur von tropischen Früchten.

Insgesamt ein angenehmes Aromenspiel, wenngleich die Süße hier sehr dominant ist und nicht so in die Gesamtkomposition eingebettet ist wie beispielsweise im Ron Centenario Gran Reserva 25, den ich vor einiger Zeit verkostet habe.

Lese hier meinen Testbericht des Ron Centenario Gran Reserva 25!

Im Mund: Im Mund behält der Ron Millonario XO Reserva Especial seine Süße bei. Hinzu gesellen sich Noten von Nelke und Datteln. Das ist gut. Sogar richtig gut!

Der Ron Millonario XO Reserva Especial ist unheimlich mild. So mild, das ich hier etwas Tiefgang vermisse.

Finish: Der Ron Millonario XO Reserva Especial hat ein mittellanges Finish, das süß und samtig-weich ist. Vanille, Karamell und zu meiner Überraschung eine Spur Rauch.

Verkostungsergebnis des Ron Millonario XO Reserva Especial

Ich bin mir nicht ganz sicher, was ich von diesem Rum halten soll.

Einerseits ist er mir ein bisschen zu „rund“. Ich hätte mir hier etwas mehr Tiefgang und gerne auch den ein oder anderen Kontrast gewünscht. Spannend war der Ron Millonario XO Reserva Especial mit Ausnahme der winzigen Rauchnote im Finish nicht.

Ich könnte ich mir vorstellen, dass der Ron Millonario XO Reserva Especial mit etwas weniger Zucker an Spannung gewinnen würde.

Andererseits muss ein guter Rum nicht unbedingt spannend sein, sondern vor allem in sich stimmig. Und der Ron Millonario XO Reserva Especial ist verdammt stimmig! Er ist flüssige Harmonie im Glas und in dieser Hinsicht nahezu perfekt.

Das macht den Ron Millonario XO Reserva Especial zum perfekten abendlichen Gesprächsbegleiter. Dezent im Hintergrund, doch omnipräsent und stimmungslenkend.

Die Gefahr, mit diesem Rum bei einem Genussmenschen anzuecken, schätze ich aufgrund seiner extremen Gefälligkeit gen Null tendierend. Das Macht den Ron Millonario zu einem edlen Geschenk für Genussmenschen, deren geschmackliche Vorlieben nicht bekannt sind.

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit des Ron Millonario XO Reserva Especial

Der Ron Millonario XO Reserva Especial ist für dich wenn:

  • Du einen süßen, harmonischen Rum ohne jegliche Ecken und Kanten suchst
  • Du den perfekten Rum für ein gutes Gespräch suchst
  • Du ein edles und exklusives Rumgeschenk suchst, das garantiert gut ankommt.
Wenn dir der Beitrag gefällt, unterstütze meine Arbeit und teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.